Samstag, 29. September 2012

Die Herbstproduktion

ist endlich auch bei mir angelaufen. Lange hat es gedauert, aber gestern konnte ich so richtig loslegen. Denn ich hatte "sturmfreie Bude"; meine Jungs sind alle unterwegs. Die beiden Kleinen verbringen das Wochenende bei meinen Eltern und mein Mann ist mit Freunden in Köln unterwegs.

Stoffe gesichtet und Schnitte zurecht gelegt hatte ich bereits am Donnerstag, so konnte ich gestern nach der Arbeit gleich loslegen und fleißig zuschneiden.  Dabei bekam ich schon den ersten Schock, denn ich musste mit Entsetzen feststellen, dass bei der jetzigen Größe meines Sohnes eine Stofflänge von 0,5m nicht mehr ausreicht!!! Mist, und bei den meisten Stoffen hab ich nur 0,5m gekauft. Jetzt musste ich improvisieren, aber das ist sooo zeitraubend.
Aber ich hab dann doch noch ein Shirt komplett fertig bekommen und beim Anderen fehlt nur noch das Halsbündchen. Dafür hatte ich aber nachts um 0.30 Uhr keine Lust mehr :)

Hier kommt also das erste Herbstshirt:

Genäht nach dem Schnitt Nr. 23 "Be careful out there" aus der Ottobre 4/2012 in Gr.116. Eine wirklich tolle Ausgabe diesesmal. Mein Sohn hat sich dieses Shirt selber ausgesucht und es musste auch der gleiche Stoff sein, zumindest nicht in der gleichen Farbe, denn schwarz fand ich für nen 4 Jährigen nicht so passend.
Nun ist es also endlich fertig und ich bin schon gespannt, wie es ihm gefällt.


Allerdings musste ich bei der Einfassung am RV etwas tricksen....


So, nun muss ich aber los, ich fahr für den Rest des Wochenendes auch zu meinen Eltern. Muss Holz für den Winter holen und natürlich nach den Jungs sehen :)

Liebe Grüße
Petra

Dienstag, 25. September 2012

Die Softshelljacke

für unseren Großen ist gestern abend endlich fertig geworden. Schnitt habe ich ja bereits hier gezeigt, genäht aus "froschgrünem" Softshell von hier. Allerdings habe ich die Taschen umgearbeitet. Die Paspeltaschen fand ich für unseren Sohn etwas unpraktisch, daher habe ich einfach Aufgesetzte gemacht. Zusätzlich hab ich vorne noch Reflektorpaspeln eingearbeitet und auf die Rückseite drei kleine Geisterlein aus Reflektorfolie gebügelt. Der kleine Mann soll schließlich bei Dunkelheit gesehen werden.

Allerdings kamen mir während dem Nähen hin und wieder etwas Zweifel. Irgendwie erinnerte mich die Jacke eher an ein Jägerkittel. Aber nach Fertigstellung (und gutem Zureden von meinem Mann), sieht sie eigentlich gar nicht so waldmännisch aus, oder was meint ihr?




Unser Sohn hat sich jedenfalls sehr über seine neue Jacke gefreut und gleich heut morgen in den Kindergarten angezogen.

Liebe Grüße
Petra

Donnerstag, 20. September 2012

Beauty is where you find it....

oh jehhh, fast hätte ich es ja vergessen, heute ist wieder Fotochallenge bei nic. Mit einem sehr schönen Thema:


Allerdings muss ich aus akutem Zeitmangel heute mal auf unser Fotoarchiv zurück greifen.
Entstanden sind die Fotos während unserer Hochzeitsreise auf Malta (ist schon ne Weile her)






Mehr goldene Lichter könnt ihr wie immer hier finden.

Liebe Grüße
Petra

Einfach zu wenig Zeit oder zu viele Projekte....

Irgendwie komme ich die letzen Tage/Wochen zu nichts. Ich werkle zwar ständig etwas, aber nichts wird wirklich fertig. Überall liegen angefangene Teile rum, uaaahh, das nervt ganz schön. Aber so richtig motiviert bin ich eben auch nicht. Zu dumm....

Unser Großer braucht dringend eine Jacke, diese hab ich schon beim letzten Nähtreffen angefangen. Als Schnitt hab ich mir das Modell Nr. 24 aus der Ottobre 4/2012 ausgesucht und hab mir extra dafür grünen Softshell gekauft. Das wollte ich schon immer mal ausprobieren, denn ich hab schon so vieles darüber gelesen. Mittlerweile fehlen nur noch die Manschetten an den Ärmeln und sie wäre fertig. 

Ottobre 4/2012

Für meinen Mann wollte ich zum Geburtstag eine Sweatjacke nähen. Aus Zeitgründen hat es aber zum Termin leider nicht geklappt, dafür hab ich sie dann etwas aufwändiger gestaltet. Nun fehlt eigentlich nur noch der Reißverschluss, aber irgendwie fehlt mir immer die Lust dazu *grrrrhh* 

Tja, und als Krönung des Ganzen hab ich mich zu einem Kompakt-Nähkurs am kommenden Wochenende angemeldet. Dafür hab ich mir vorgenommen einen Mantel für mich zu nähen. Als Schnitt hab ich mir "Johanna" von Farbenmix ausgewählt. 

Quelle: Farbenmix





Bei der Schnittbesprechung letzten Freitag kam es wie es kommen musste. Mein ausgewählter Stoff hat irgendwie nicht mit dem Schnitt zusammen gepasst, daher haben wir uns umentschieden. Es musste ein anderer Stoff her! Nun sollte es Walk sein, also musste dieser noch schnell gekauft werden. Tja, im Stoffladen bin ich nicht fündig geworden, also ab ins Internet. Gestern kam er dann endlich bei mir an und wurde gleich gewaschen und zugeschnitten. Heut muss ich dann noch die restlichen Sachen vorbereiten (Nahtlinie auf alle Schnittteile übertragen und evtl. heften) und dann kann es morgen los gehen. Puuhh, wieder ein neues Projekt, mal sehn, ob dieses dann wenigstens fertig wird, muss nämlich noch Knöpfe dafür besorgen.....

Liebe Grüße
Petra

Donnerstag, 13. September 2012

Beauty is where you find it

schon wieder eine Woche vergangen, wo ist nur die Zeit geblieben???

Na ja, egal, heute ist Donnerstag und da heißt es wieder: auf zur Fotochallenge bei nic


Puhhh, was rostiges soll es diesmal sein. Gar nicht so leicht hab ich mir gedacht. Doch als ich dann mal wieder etwas aufmerksamer durch unseren Garten schlich, fiel mir unsere alte Betonmaschine auf.
Schon länger steht sie unbeachtet in einer Ecke, gebraucht wird sie schon ne Weile nicht mehr bzw. sie funktioniert ja auch nicht mehr so richtig. Der jahrelange Aufenthalt im Freien, dem gnadenlosen Regen und dem erbarmungslosem Schnee ausgesetzt, hat sie ziemlich in Mittleidenschaft gezogen und man sieht ihr das Alter inzwischen recht gut an. Aber sie hat uns auch gute Dienste erwiesen bei den Umbau- und Renovierungsarbeiten ums Haus herum. Mal sehn, vielleicht lässt sie sich ja noch richten....

Noch mehr rostiges findet ihr wie immer hier.

Liebe Grüße
Petra

Donnerstag, 6. September 2012

Beauty is where you find it


lautet das heutige Thema bei der Fotochallenge von nic.
Dazu fiel mir sofort wieder eine Aussage meines Mannes ein, dieser meinte vor kurzem nämlich, unsere Familienfarbe wäre GRÜN.
Mmmhh, anfangs wusste ich nicht so recht wie er das meinte und wie er darauf gekommen ist. Aber nach einer aufmerksamen Runde durch unsere Wohnung musste ich wirklich schmunzeln, da gibt es tatsächlich recht viel GRÜN, ohne dass mir das bisher wirklich bewusst war.


Tja, und nun ratet mal, welche Farbe die beiden Stoffe haben die ich vor kurzem zum Vernähen zugeschnitten habe.....

Noch mehr GRÜNES gibt es wie immer hier.
Habt noch einen schönen Tag, liebe Grüße
Petra

Dienstag, 4. September 2012

Einen Familienausflug

haben wir heute gemacht und zwar mit Oma und Opa zur Landesgartenschau nach Nagold (mein Mann muss ja leider wieder arbeiten). Schön war es und ich hab einige schöne Blumen, Pflanzen und Anregungen für unseren Garten zuhause gefunden. Mal sehen, ob sich diese auch so toll umsetzen lassen.

Das Wetter war für den heutigen Tag genau richtig, zwar überwiegend bewölkt, aber angenehm warm und mit dem Bollerwagen war es auch für die Kinder ein spassiger Aufenthalt. 

Neben Blumen und Pflanzen gab es auch einige Tipps für den Naturschutz, Nistkästen für verschiedene Tiere (z.B. Fledermaus, Zaunkönig usw.), Infos zur Bienenhaltung, Schaugärten der Landschaftsgärtner, Anregungen für den heimischen Blumenkasten, keltische Pflanzenkultur, einen Arzneipflanzengarten, einen E-Bike Testparcours, einen Kamelhof bei dem man auf den Kamelen reiten durfte (allerdings erst ab 5 J), einen Bootsverleih, einen Mehrgenerationenspielplatz (Sparkassen-Erlebnispark), das Gartenschau-Bähnle zum Mitfahren, eine Minigolfanlage, viele Kunstskulpturen und noch so einiges mehr.
Uns hat es jedenfalls recht viel Spass gemacht und wir hatten einen schönen erlebnisreichen Tag.
 
 
 


Liebe Grüße
Petra


-->