Freitag, 27. Februar 2015

Hier kommt Helmut

für meinen kleinen Neffen habe ich noch ein weiteres Geburtstags-Shirt genäht. Noch kann ich dafür Reste verwerten, aber wer weiß wie lange :) die Kinder wachsen sooo schnell....
Ich bin ja ein großer Fan der "Lila-Lotta" Stickdateien, daher musste unbedingt noch ein Helmut auf das Shirt, ich fand das so passend zumal der Opa meines Neffen auch Helmut heißt :)
Schnittmuster: Jonte von Lolletroll
Stoffe: Znok Sterne, Ringel Lillestoff

Leider wieder schlechte Handy-Fotos, da ich kurz vor Übergabe noch schnell ans Bilder machen gedacht habe.... Dieses Schnittmuster habe ich zum Ersten Mal genäht und ich muss sagen, es gefällt mir total gut. Vor allem die Rückenansicht finde ich toll. Gewöhnungsbedürftig finde ich allerdings, dass eine Nahtzugabe im Schnittmuster enthalten ist, das mag ich eigentlich überhaupt nicht, aber es hat trotzdem ganz gut geklappt und passt auch super.

Liebe Grüße
Petra

Dienstag, 24. Februar 2015

Monsterchen

vor kurzem feierte mein Neffe und Patenkind seinen dritten Geburtstag. Was lag da näher, als ihm einen richtig kuscheligen Monsterpulli zu nähen. Leider sind die Fotos nicht so besonders gut geworden, da ich diese noch kurz vor Geschenkübergabe mit dem Handy erstellt habe. 
 
 
 
Schnittmuster: Louis von Ki-ba-doo mit Kuschelkragen, ohne Bauchtasche
Stickdatei: Munsters by Hamburger Liebe von Kunterbunt-Design,

Liebe Grüße
Petra

Montag, 23. Februar 2015

Heute ist Makro-Montag

einmal im Jahr beginnt unser Kaktus zu blühen und trägt wunderschöne Blüten. Als er das erstmal seine Blüten öffnete, war ich sehr überrascht. Hatte ich doch damit überhaupt nicht gerechnet, denn dieser Ableger war ein Geschenk von der Mutter eines Freundes.
Noch mehr wunderschöne Bilder gibt es heute wieder bei Steffi beim Makro-Montag zu entdecken.

Liebe Grüße
Petra

Freitag, 20. Februar 2015

Wo der Fuchs sich gute Nacht sagt

bei uns zu Hause gab es immer dieses tolle Sprichwort "hier sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht". Was so viel bedeutet, wie hier in dieser Ortschaft ist wirklich tote Hose! Tja, denn ich bin wirklich auf dem Lande aufgewachsen, und zwar so ländlich dass das kleine "Städtchen" (ja das ist es tatsächlich) gerade mal 2500 Einwohner zählt und die größte im ganzen Landkreis etwa 11 000. Für mich war und ist das immer noch Provinz, ohne Auto kommt man aus dem Dorf nicht raus. Der einzige Bus der fährt ist der Schulbus morgens um 7 und 8 Uhr. Und dann war´s das. Tja, so ist Oberschwaben, aber landschaftlich ein Traum! Ich muss zugeben ich habe gerne dort gewohnt, als Kind. Als Teenie war es schon nicht mehr ganz so einfach. Schließlich musste man mobil sein um in die Disco zu kommen.

Irgendwann nach Schule und Ausbildung zog es mich dann weg, ich wollte mal was anderes sehen, in der Großstadt leben und die Vorzüge der "ständig verfügbaren" öffentlichen Verkehrsmittel genießen. So kam ich nach Stuttgart, ist jetzt nicht gerade die typische Großstadt, aber für mich als Landei völlig ausreichend. Dort lernte ich dann meinen Mann kennen und wir hatten eine tolle und hin und wieder auch partyreiche Zeit. Doch irgendwann hatten wir davon genug und als wir uns Gedanken über Familienplanung machten, war für uns beide klar, dass wir nicht in der Stadt bleiben wollten. Landei eben, das wird man einfach nicht los :) Also zogen wir wieder raus auf´s Land, aber nicht in die Provinz sondern in die nähere Umgebung. So leben wir nun zwar einerseits ländlich, haben aber auch die Nähe zur Stadt.
Und abends sagen sich auch hier wieder Fuchs und Hase gute Nacht. Und wenn es nur bei uns im Kinderzimmer ist. 
Diesen Schlafanzug für unseren Junior wollte ich schon vor längerer Zeit nähen. Allerdings machte mir eine fiese Erkältung einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Mehrere Tage war ich zu gar nichts zu gebrauchen, nur ins Bett liegen und viel Ruhe machten die Sache erträglich. An nähen war daher überhaupt nicht zu denken. So langsam geht es wieder aufwärts und das Nähen macht wieder richtig Spass. Zumal ich soooo viele Ideen im Kopf habe die ich noch irgendwie umsetzen möchte. Ihr könnt also gespannt sein, mit der Pause hier ist (hoffentlich) Schluss :)
 
 
Stoff: Malomi Design von Stoffe Hemmers (gesponsert)
Schnitt: Ottobre Design, 6/2011, Nr. 33+34
Stickdatei: Familie Fuchs von Faden-Zauber

Liebe Grüße
Petra

verlinkt: SelbermacherFreitag, Made4Boys, KiddiKram

Montag, 16. Februar 2015

Makro-Montag

Ein paar herrliche Wintertage liegen hinter uns mit viel Sonne tagsüber und frostige Kälte in der Nacht. Und so ein Frost hinterlässt auch ein tolles Naturschauspiel:
Auch das Spielzeug meines Sohnes wurde nicht verschont, es war komplett vereist.
Dies ist mein heutiger Beitrag zum Makro-Montag, schaut doch mal vorbei, es lohnt sich. Ich geh jetzt nochmal richtig Fasnet feiern, bevor es übermorgen in die Fastenzeit übergeht.

Liebe Grüße
Petra

Donnerstag, 5. Februar 2015

Premiere mit Malina

Der heutige Tag ist schon fast eine Premiere für mich, denn seit Ewigkeiten schaffe ich´s mal wieder zum RUMS-Tag. Dieses Shirt liegt schon fast ein ganzes Jahr in meinem Nähzimmer halbfertig auf meinem Nähtisch.... oh ja, es fehlten eigentlich nur noch die Säume. Tja, und weil ich mir immer wieder unschlüssig war, ob ich die Ärmel umgeschlagen lasse, oder doch lieber Bündchen ran mache, blieb es liegen und geriet (fast) in Vergessenheit. Bis vor kurzem, da überkam mich dann ein gewisser Frust, dass hier halbfertiges einfach liegen bleibt. Ich schnappte mir das Shirt und setzte beherzt die Schere an. Ritsch ratsch, ab mit den Ärmelsäumen und extra lange Bündchen ran. Zusätzlich ein Bauchbündchen und weil es draußen gerade recht kalt ist auch noch ein Rollkragen. FERTIG!

Warum brauchen manche Entscheidungen einfach soooo lange?

Mein neues Malina-Shirt gefällt mir jedenfalls recht gut und wird fleißig getragen. Für die Fotos haben wir einen kurzen sonnigen Mittag ausgenutzt und unser Junior durfte fleißig knipsen. Also nicht über die Perspektive wundern, es war lustig, das kann ich euch auf jeden Fall versichern.
Schnitt: Malina von Ki-ba-doo
Falls ihr schauen möchtet, was die anderen Mädels schönes für sich genäht haben, dann schaut doch mal hier bei RUMS vorbei. Es sind ganz tolle Sachen dabei.

Liebe Grüße
Petra
-->